News

Empfehlungen wegen aktueller Trockenheit

Aufgrund der anhaltenden Trockenheit sind die Quellzuläufe der Trinkwasserversorgungen markant zurückgegangen. Auch die Grundwasserpegel sind auf einem sehr tiefen Niveau. Mehrere private Wasserquellen von abgelegenen Liegenschaften sind bereits trocken. Auch die Flüsse und Bäche sind sehr trocken und müssen teilweise abgefischt werden. Gleichzeitig ist jedoch der Wasserbedarf gestiegen. Damit sich diese Situation verbessern würde, müssten die Niederschläge mehrere Wochen andauern. Die kleinen, regionalen Gewitter tragen nichts dazu bei, da die trockenen Böden den grössten Teil aufnehmen. Aufgrund der aktuellen Wetteraussichten kann in den nächsten Wochen nicht mit grösseren Niederschlägen gerechnet werden. Aus diesem Grund weisen wir die Bevölkerung darauf hin, mit dem Trinkwasser sorgfältig umzugehen.

Folgende Empfehlungen sind zu beachten:
- das Waschen von Autos soll beschränkt werden
- das Bewässern der Gärten und Rasenflächen soll auf ein Minimum beschränkt werden
- Anlagen mit grossem Wasserverbrauch sollen nach Möglichkeit nicht verwendet werden
- die Wasserentnahme von Hydranten ist verboten

Momentan ist es sehr ungewiss, wie sich die Trockenheit in den nächsten Monaten entwickeln wird und welche Auswirkungen dies haben wird. Die Wasserversorgungen werden die Situation weiterhin beobachten und bei Bedarf wieder informieren.

Störungen Swisscom-Festnetztelefonie bei rwt

rwt ist gegenwärtig wegen Störung der Swisscom-Festnetztelefonie für Geschäftskunden nur eingeschränkt erreichbar. Es kann leider zu Wartesituationen für Anrufende kommen, da von der Swisscom nur eine einzige Leitung via Mobilfunknetz unterstützt wird. Ausserdem mussten wir feststellen, dass auch laufende Gespräche unvermittelt unterbrochen werden.

rwt entschuldigt für die Situation und hofft auf baldige Behebung der Probleme.

Senden Sie uns daher wenn möglich Ihr Anliegen per Email. Es wird so rasch wie möglich bearbeitet.

 

rwt Stromtarife 2018 steigen leicht durch erhöhte KEV

Per 31.8.2017 hat rwt Regionalwerk Toggenburg AG seine Stromtarife für das kommende Jahr bekannt gegeben. Bei allen Kunden sorgen die höheren Abgaben zur Förderung erneuerbarer Energien und die gestiegenen Energiekosten für einen Anstieg der Tarife, welcher allerdings deutlich unter den Absenkungen der letzten Jahre liegt.  >> Weiterlesen

Die Übersicht der Tarife 2018 finden Sie -> hier.

Spannungseinbruch im Unterwerk Bütschwil

Die SAK registrierte am Sonntag 2. Juli 2017 um 20:35 Uhr im 20kV Netz einen Spannungseinbruch von dem die Versorgung des rwt Netzes kurz betroffen war. Die Ursache für den Spannungseinbruch ist gemäss Mitteilung der SAK nicht bekannt.

Stromunterbruch und Spannungseinbruch im rwt Versorgungsnetz Kirchberg

Am Sonntagabend, 18. Juni 2017, um 18.58 Uhr, ist es im Gebiet Chamm-Bäbikon-Müselbach-Chogelhuet-Chrimberg-Müetligen-Mettlen für 18 Minuten zu einem Stromausfall gekommen. Wegens eines Kurzschlusses hat die Schutzeinrichtung in der Transformatorenstation Nuetenwil, Bazenheid, den betroffenen Netzteil zum Schutz vor grösserer Beschädigung abgeschaltet. Durch den Kurzschluss sind im Versorgungsnetz von rwt kurze Spannungsschwankungen aufgetreten. Um 19.16 Uhr konnte der Strom wieder für alle Kunden eingeschaltet werden.