Wasserkraftwerk Mühlau

Der Ökostrom aus Wasserkraft ist ökologisch und nahezu CO2 -frei und daher besonders wertvoll. Das Kraftwerk Mühlau in Bazenheid produziert nachhaltigen Naturstrom.

Nachhaltiger Naturstrom aus Bazenheid

Energiegewinnung am Standort Mühlau ist nicht neu. Bereits 1864 wurde die Energie der Thur für den Betrieb der Zwirnerei genutzt. Am 17. Februar 1962 hat die Elektrizitätsversorgung der politischen Gemeinde Kirchberg die Kraftwerkanlage Mühlau käuflich erworben. Im selben Jahr hat das Kraftwerk rund 1'000'000 Kilowattstunden Strom produziert. Von Juli 2008 bis August 2010 entstand am selbigen Standort das jetzige Kraftwerk. Das Investitionsvolumen betrug 9.2 Millionen Schweizer Franken und ist auf eine Lebensdauer von 40 Jahre ausgelegt.


Wie kommt der Ökostrom vom rwt Wasserkraftwerk zu den Kunden?


a. Die Kraft des abfliessenden Wassers der Thur dreht die Turbinenräder.

b. Die Drehkraft der Turbinen erzeugt im Generator Wechselspannung von 400 Volt.

c. Um die Energie mit wenig Verlust zu transportieren, wird im Transformator die Spannung auf 20 000 Volt angehoben.

d. Die Energieübertragung erfolgt mit 20 000 Volt über unsichtbare, bodenverlegte Kabel oder über Freileitungen.

e. In der Nähe der Verbraucher wird die elektrische Spannung durch einen Transformator von 20 000 Volt auf 400 Volt reduziert.

f. Die elektrische Energie wird zu den Steckdosen der Stromkunden geführt.

So finden Sie uns


Adresse:
rwt
Regionalwerk Toggenburg AG
Neue Industriestrasse 81
9602 Bazenheid

Tel. 071 932 50 00
info@rwt.ch

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag:
8.00–11.30 Uhr
13.30–16.30 Uhr

Vor offiziellen Feiertagen beachten Sie bitte die Informationen auf unserer Webseite.

Telefon: 071 932 50 00
Downloads
Kontakt