Temporäre Netzanschlüsse

Temporäre Anschlüsse ans Stromnetz sind zeitlich begrenzt und kommen auf Baustellen oder bei Veranstaltungen zum Einsatz.
Damit eine klare Verantwortlichkeit der Installationen zwischen rwt und dem Unternehmer/Eigentümer nach NIV zugeteilt werden kann, werden temporäre Netzanschlüsse bis 250A Überstromunterbrecher über einen Netzanschlusskasten NAK der rwt angeschlossen. Temporäre Anschlüsse sind zeitlich begrenzte Stromanschlüsse in Niederspannung, zum Beispiel für ein Wochenende oder bis zu einem Jahr.

Dies ist eine Dienstleistung der rwt Regionalwerk Toggenburg AG für Bauherren, Architekten, Bauunternehmungen, Schausteller, Veranstalter, Gemeinden, Energieversorger und Elektrounternehmungen. Abhängig vom gewünschten Anschlusswert ist eine Abklärung des Bezugsortes notwendig. Melden Sie also Ihren Bedarf mindestens 10 Arbeitstage vor dem gewünschten Einschaltzeitpunkt mit den Formular «Anschlussgesuch Temporäre Netzanschlüsse Strom» bei uns an. Ebenfalls muss der durch Sie beauftragte, konzessionierte Elektroinstallateur die Baustelleninstallation mittels «IA, Installationsanzeige» anmelden.

Bei Fragen kontaktieren Sie uns unter der Telefonnummer 071 932 50 00 und wir helfen Ihnen gerne weiter.